HTG Motoricum - Ihr HTG Gesundheitsstudio

Ihr HTG Fitness- und Gesundheitsstudio

Öffnungszeiten

Mo – Fr  8.00 – 22.00

Sa, So  9.00 – 18.00

#Motoricum Folge uns auf Facebook und Instagram

HTG-Motoricum
HTG-Motoricum
Fitnessmythen - was steckt dahinter?

In der heutigen Ausgabe befassen wir uns mit dem Mythos #1:

"Fett kann gezielt abgebaut werden"

Das wäre ein Traum für alle:
regelmäßig durchgeführte sit-up´s und schon ist das Fett im Bauchbereich dahin geschmolzen. Doch der Traum platzt - wir können zwar das Gesamtkörperfett reduzieren, aber leider nicht gezielt an bestimmten Körperregionen.
Um überschüssige Pfunde zu verlieren ist es ratsam, eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining durchzuführen, sowie eine Optimierung der Ernährung.
Für weitere Fragen, bezüglich Körperfettreduktion, steht euch unser Trainerteam jederzeit zur Verfügung.
HTG-Motoricum
HTG-Motoricum
Die leistungsstarke Butterfly Reverse-Maschine für ein effektives Schulter- und Rückentraining

Die Butterfly Reverse-Maschine ist ein sehr effektives Kraftgerät, das hervorragend in die Trainingsroutine für Ganzkörper-Workouts passt. Denn mit dem Butterfly Reverse werden gleich mehrere Muskelgruppen in den Schultern sowie im Rücken beansprucht.
Mit der Butterfly Reverse-Maschine trainierst Du primär Deine obere Rückenmuskulatur mit dem hinteren Deltamuskel (Musculus deltoideus pars spinalis) und dem mittleren Kapuzenmuskel (Musculus trapezius pars transversa). Deine obere Rückenmuskulatur ist für das Öffnen der Arme nach hinten verantwortlich. Durch das Öffnen der Brust gegen Widerstand kräftigst Du nicht nur die Muskulatur Deines oberen Rückens, sondern Du beugst auch Verkürzungen im Brustbereich vor bzw. verringerst diese. Dies beugt vor allem Verspannungen und Schmerzen im Nackenbereich vor.

Wie sinnvoll ist das Training mit einer Butterfly Reverse-Maschine?

An anderen Kraftgeräten wird im Fitnessstudio mit Sicherheit bevorzugt trainiert, z. B. Bizeps-Maschine oder Butterfly. Denn dicke Arme und eine breite Brust aufzubauen, hat speziell für Bodybuilder, die mit aufgepumpten Muskeln Aufmerksamkeit erzeugen wollen, in der Regel eine höhere Priorität. Doch gerade dann ist auch ein Training am Butterfly Reverse sinnvoll.
Ein einseitiges Training, das vermeintlich auf die Optik ausgerichtet ist, führt schnell zu muskulären Dysbalancen, wenn die Brust und die vorderen Schultermuskeln durch Übungen wie Bankdrücken übermäßig trainiert werden. Diese Dysbalancen werden nicht nur als unharmonische Muskelproportionen sichtbar. Bei intensivem Training verursachen sie einen Rundrücken, wie er bei vielen unausgeglichen trainierenden Kraftsportlern erkennbar ist. Mit einem Butterfly Reverse-Gerät kann man die entsprechenden Gegenspieler effektiv trainieren.
Durch Schreibtischarbeit oder auch durch übermäßigen Umgang mit Smartphones und Tablets leiden heutzutage etliche Menschen unter rundem Rücken, hängenden Schultern und Verkürzungen im Brust- und Schulterbereich. Mit gezieltem Krafttraining am Butterfly Reverse kann man die Brustpartie aufdehnen und die erforderliche Rückenmuskulatur aufbauen, um wieder in eine geradere Körperhaltung zu kommen.

Die richtige Ausführung von Übungen an der Butterfly Reverse-Maschine

Um mit den Übungen am Butterfly Reverse Erfolge zu erzielen und Verletzungen zu vermeiden, müssen die Geräteeinstellungen passen. eGym Geräte sind darum so konzipiert, dass sie auch unerfahrenen Nutzern eine korrekte Übungsausführung ermöglichen.
Typische Fehler am Butterfly Reverse sind das Schwungholen mit dem Oberkörper sowie das nach vorne Strecken des Kopfes, um mehr Kraft zu entwickeln. Diese Fehler entstehen in der Regel durch Verwendung eines zu hohen Gewichtes, weshalb die automatische Gewichtsbestimmung so vorteilhaft ist.
Ausführungsfehler, die durch falsche Sitzeinstellungen entstehen, werden dadurch ausgeschlossen, dass der Butterfly Reverse die Sitzhöhe nach einmaliger Anpassung bei jedem Training automatisch einstellt.
Wichtig ist, während der Übung aufrecht zu sitzen und Kontakt mit dem Brustpolster zu halten. Das Gesäß rutscht also nicht nach hinten an die Rückenlehne. Die Griffe werden mit den Handflächen nach innen auf Höhe zwischen Brust und Schulter gefasst. So befindet sich die Schulter in einer schonenden außenrotierten Position. Die Ellenbogen werden während der Übung in leichter Beugung gehalten.
HTG-Motoricum
HTG-Motoricum
Auf geht´s mit neuer Motivation in die Woche.
Wie motiviert ihr euch regelmäßig zum Training?
HTG-Motoricum
HTG-Motoricum
Kennst du schon aktives Muskellängentraining?

Im Unterschied zum Dehnen werden die Muskeln dabei nicht entspannt, sondern durch aktives Halten verlängert, wodurch sich langfristig seine Form verändert.

Vorteile:

➡️Löst Verklebungen und bringt den Muskel wieder in seine ursprüngliche Länge zurück

➡️Senkt den Muskeltonus und stellt das Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung wieder her

➡️Lindert dadurch Überlastungen im Muskel und reduziert den Spannungsschmerz

➡️Reduziert dauerhaft zu hohe Zug-und Druckbelastungen an den Gelenken

➡️Nimmt dadurch schnell und wirkungsvoll Druck von den Gelenken

➡️Reduziert nachhaltig Gelenkschmerzen und stellt volle Gelenkbeweglichkeit wieder her

Vereinbare noch heute einen Termin bei unserem Trainerteam, um den Fle-xx Beweglichkeitszirkel in dein Training zu integrieren. Tel.: 06172 / 22929
HTG-Motoricum
HTG-Motoricum
Die leistungsstarke Rotationsmaschine für ein effektives Bauchmuskeltraining

Ob als Frau zur Bauchstraffung oder als Mann für einen muskulösen Rumpf – wer sich einen durchtrainierten Bauch wünscht, sollte die seitlichen Bauchmuskeln nicht vernachlässigen. Für den Waschbrettbauch sind zwar die vorderen Bauchmuskeln zuständig, doch der äußere schräge Bauchmuskel ist der größte Bauchmuskel und sollte für einen athletischen Oberkörper unbedingt gezielt trainiert werden.

Rotationsmaschinen, auch bekannt als Taillenrotator, Rumpfdreh-Maschine, Bauch-Twist-Gerät oder Twistermaschine, gibt es in verschiedenen Varianten für eine kniende oder sitzende Übungsausführung. Der eGym Rotator ist ein leistungsstarkes Profi-Gerät für Fitnessstudios und Gesundheitseinrichtungen und ermöglicht einen effektiven Bauch-Twist in kniender Position.

Mit dem Rotator trainierst Du primär Deine seitlichen Bauchmuskeln (Musculus obliquus externus et internus abdominis). Die Hauptaufgaben der seitlichen Bauchmuskulatur sind die Drehung des Rumpfes und die Kraftübertragung der Arme auf die Beine. Beim Training am Rotator muss, durch die Fixierung über die Griffe, Deine Armmuskulatur ebenso Kraft aufwenden wie Deine Bauchmuskulatur. Dadurch kannst Du diese Kraftübertragung optimal trainieren und verbessern. Dies schützt vor allem die Wirbelsäule vor Verletzungen wie Bandscheibenvorfällen und Überlastungsschäden.

Für eine gezielte Kräftigung der seitlichen Bauchwandmuskeln und einen effektiven Muskelaufbau empfiehlt sich eine hohe Muskelauslastung sowie eine langsame Bewegungsgeschwindigkeit. Dafür steht Dir in der vollelektronischen Kraftmaschine ein spezielles Programm zum Muskelaufbau zur Verfügung, das Dir ein hochintensives Training für maximale Wachstumsreize für die schrägen Bauchmuskeln ermöglicht.

Wie sinnvoll ist das Training mit einer Rotationsmaschine?

Für ein wirksames Workout der seitlichen Bauchmuskulatur ist eine Rotationsmaschine das perfekte Trainingsgerät. Die Zielmuskeln können konkret angesprochen werden. Die geführte Übung macht die Beckendrehung für jeden einfach und sicher. Und die Trainingsbelastung kann im Gegensatz zu Bauchmuskelübungen ohne Gerät über das Trainingsgewicht präzise gesteuert werden.

Wie sinnvoll das Training an einer Rotationsmaschine ist, hängt allerdings stark von der Maschine ab, an der Du trainierst. Bauch-Twist-Geräte gibt es in verschiedensten Ausführungen, wobei die Art der Konstruktion, die technischen Merkmale sowie die Bedienbarkeit über den tatsächlichen Trainingseffekt entscheiden. Mit einem hochwertigen Kraftgerät mit perfekten biomechanischen Eigenschaften und umfassenden Einstellungsmöglichkeiten wie beim eGym Rotator ist das Bauchtraining sowohl effizienter als auch gesünder.

Die seitlichen Bauchmuskeln mit einer Rotationsmaschine zu trainieren, ist nicht nur aus optischen oder ästhetischen Gründen empfehlenswert. Fortschrittliches Fitness- und Krafttraining sollte stets auch gesundheitliche Aspekte berücksichtigen. Die seitlichen Bauchmuskeln haben nicht nur die Funktion, den Rumpf zu bewegen. Zusammen mit der Rückenmuskulatur haben sie auch die wichtige Aufgabe, die Wirbelsäule zu stabilisieren.

Die richtige Ausführung von Übungen an der Rotationsmaschine

Die Rotationsmaschine von eGym ist so gestaltet, dass die korrekte Übungsausführung auch Anfängern gelingt. Die Maschine kontrolliert den Bewegungsablauf und unterstützt die richtige Bewegungsausführung über das Gerätedisplay.

Der häufigste Fehler, den Trainierende an diesem Gerät machen, ist das Schwungholen. Dadurch lässt sich zwar ein höheres Trainingsgewicht bewältigen, die Trainingswirkung auf die Bauchmuskulatur ist jedoch viel geringer und das Verletzungsrisiko höher.

Um die Übung richtig auszuführen, nimmst Du eine kniende Position am Gerät ein und greifst fest an die vertikalen Holme. Um die Kraft für die Beckendrehung mit den seitlichen Bauchmuskeln zu erzeugen, solltest Du Deine Brust am Brustpolster fixieren. Um die Übung kontrolliert ausführen zu können, übst Du mit den Knien Druck nach außen gegen das Kniepolster aus. Mit einer spürbaren Grundspannung im Körper kannst Du für weitere Stabilität sorgen. Aus dieser Grundposition heraus kannst Du die Rotation sauber ausführen.

Bei starken Verkürzungen in der Hüfte kann die Übung zu Rückenproblemen führen. Dann solltest Du die Bewegungsamplitude etwas reduzieren und zusätzlich Deine Hüfte regelmäßig dehnen.

Soll der Rumpf nach einem Bandscheibenvorfall nur statisch trainiert werden, kann die Brust vom Polster gelöst werden und der gesamte Oberkörper im Block mit der Hüfte rotiert werden.
HTG-Motoricum
HTG-Motoricum
Liebe Mitglieder, ab sofort stehen Euch vier neue Geräte im eGym-Zirkel zur Verfügung.

➡️Butterfly-reverse für den oberen Rückenmuskel

➡️Rotator für die seitliche Bauchmuskulatur

➡️Bizeps für den zweiköpfigen Oberarmmuskel

➡️Trizeps für den dreiköpfigen Oberarmmuskel

Sprecht uns bitte vor Ort an, damit wir die Gerät kurz individuell für Euch einstellen können.

Jetzt Mitglied werden Einmalige Vorteile bei Anmeldung vor Gesamteröffnung

Mitgliedschaft 40€ pro monat

zzgl. 9€/M HTG-Grundbeitrag

zzgl. einmalig 25€ Aufnahmegebühr + 79€ Startpaket

Die Mitgliedschaft beinhaltet die Nutzung der Trainingsfläche – inklusive E-Zirkel, alle GroupFitness Kurse, Saunen und Schwimmbecken.
Das Startpaket beinhaltet individuelle Anamnese, Trainingsplanerstellung, Einführung an den Geräten, Evaluation der Trainingspläne, sowie 20€ Kaution für das elektronische Transponder-Armband.
Anmeldung

Unser Team

Lerne das sympatische und qualifizierte Team im Motoricum kennen.

UnserTeamHeader
Gesundheitssport

Gesundheitssport

Group Fitness

Group Fitness

Krafttraining

Krafttraining

Entspannung

Entspannung

Kursangebote

Im HTG Gesundheitsstudio werden viele verschiedene Kurse und Workouts angeboten, welche alle in deiner Mitgliedschaft enthalten sind. Aktuell findest du eine Übersicht über die Fitnesskurse.

Ausstattung

Das HTG Gesundheitsstudio wird mit den neusten Geräten ausgestattet. Einem Functional-Bereich, Cardio-Bereich, Kraftausdauer-Geräte, Kurs-Raum, einem hochmodernen E-Gym Zirkel, Sauna, Schwimmbecken und vieles mehr.

AusstattungMobile

Unsere Ausstattungspartner

FAQ Häufig gestellte Fragen

Noch offene Fragen? Unser Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter

ChrisTebrünSquare_Edit

Chris Tebrün

Ansprechpartner

Standort & Öffnungszeiten

Homburger Turngemeinde 1846 e.V.
Niederstedter Weg 2
61348 Bad Homburg v.d. Höhe

Mo – Fr  8.00 – 22.00

Sa, So  9.00 – 18.00